Wakeboard en Mallorca – Wake Park Alcudia

Der Mallorca Wake Park ist das einzige Wakeboard-Kabelsystem auf den Balearen. Es wurde 2011 gegründet und ist ein Ziel für Wakeboarder aus ganz Europa geworden.

Das Kabelskisystem ist der Name für die Montage von Zahnrädern und Kabelsystemen, ähnlich dem in den Liften von Winterskigebieten verwendeten, das zum Üben von Wasserski und Wakeboarden in einem ruhigen Wassergebiet verwendet wird. Es wurde erfunden und hat derzeit seinen größten Erfolg in Deutschland, wo fast 100 Installationen zu finden sind. In Spanien haben wir Kabelski diese Ziele: Benidorm, Marbella, Barcelona, ​​Mallorca, Madrid und Almería. Sie können alle Zentren in Spanien unter diesem Link auf der Simple Wake-Website sehen. Wo man in Spanien Wakeboarden kann.

Es liegt im Norden der Insel in Alcudia, nur 10 km vomDunes Platja Aparthotel entfernt. Es ist das längste in Europa. Vom Anfänger bis zum Hindernis für Profis, ein spektakuläres Erlebnis für alle Zuschauer, sie garantieren, dass Sie ab einem Alter von 3-4 Jahren Spaß haben werden.

Im Mallorca Wake Parkhaben sie mehr als 18 Jahre Erfahrung darin, Menschen zu trainieren und ihnen das Surfen beizubringen. Sie enthalten alle notwendigen Geräte.

Sie können Einzel- oder Gruppensitzungen durchführen. Sie müssen immer telefonisch unter +34 633 66 44 39 oder auf der Mallorca Wake Park-Website buchen.

Genießen Sie einen einzigartigen Plan auf Mallorca.

Sohn Serra de Marina Beach

Son Serra de Marina ist einer der Strände auf Mallorca, 11 km von Can Picafort entfernt. Er verfügt über einen Strand, einen Yachthafen und eine Urbanisation. In der Wohngegend finden wir einen runden Wachturm und eine Verteidigung mit Panoramablick von Cap de Farrutx (Artà) nach Alcudia.

Das Dunes Platja Aparthotel liegt nur 10 km vom Strand von Son Serra de Marina entfernt.

Dieses sandige Gebiet ist grobkörnig und der Sand am Ufer ist von Resten von Posidonia-Algen bedeckt. Zu Ihrer Rechten befindet sich der Torrent de na Borges, die natürliche Grenze zwischen Santa Margalida und Artà. Zu Ihrer Linken die Einrichtungen des Club Nautic Serra Nova.

Die ausgedehnte Küste besteht aus Sand und Felsen, sehr niedrig und flach. Der Zugang zur Autobahn ist einfach.

Weitere InformationenConsell de Mallorca

Allgemeine Informationen über das Tourismusbüro der Insel – Mallorca

Sandstrand mit türkisblauem Meer
Bild des Sandstrandes mit türkisblauem Meer und Berg im Hintergrund

Nekropole von Son Real (Friedhof der Phönizier)

Das öffentliche Anwesen von Son Real befindet sich an der Nordwestküste Mallorcas in der Gemeinde Santa Margalida. Es hat eine Fläche von 395 Hektar. Es ist ein großes Freilichtmuseum, in dem wichtige archäologische, ethnografische und natürliche Überreste konzentriert sind. Es ist eine einzigartige Nekropole auf Mallorca und im westlichen Mittelmeerraum.

Es gibt eine Reihe von Gräbern, die in kleinem Maßstab die wichtigsten Konstruktionen der talayotischen Kultur reproduzieren (naviforme Kammern, quadratische und kreisförmige Talayots).

Dieser Ort stammt aus der Eisenzeit und war von dieser Zeit bis zur Römerzeit eine Siedlung.

Innerhalb dieser Nekropole haben die unterirdischen Gräber unterschiedliche Formen: quadratisch und kreisförmig (spätes 7.-6. Jahrhundert v. Chr.) Mit einem hufeisenförmigen Grundriss (5. Jahrhundert v. Chr.) Und rechteckig (4. Jahrhundert v. Chr. – I n. Chr.). 109 Gräber sind auf einer Fläche von rd. von 800m2, wo sich die Überreste von etwa 300 Menschen befanden, aber es ist möglich, dass mehr als 400 begraben wurden.

Die Son Real Farm liegt nur 6 km von der Das Aparthotel Dunes Platja, das Sie besuchen können, und wir werden aus einem Besitz autochthone Tiere (Schafe, schwarze Schweine, Pfauen, Esel usw.) finden, die ordnungsgemäß gepflegt und aufgezogen werden, eine völlig ökologische landwirtschaftliche Produktion, die die Mandelbaumkulturen hervorhebt. Johannisbrot- und Feigenbäume.

Weitere Informationen Consell de Mallorca

Allgemeine Informationen über das Tourismusbüro der Insel – Mallorca

Die Skulpturen von Joan Bennàssar

Kann Picafort, das neue Ithaka des Mittelmeers; So beschreibt Joan Bennàsarseine Ausstellung mit Skulpturen ‘Puertos de Alga Marina’ entlang der Küste von Can Picafort, die sich von der Plaza de Cervantes bis zum Strand von Son Bauló befindet.

Die Bennàsar-Zementfrauen, die in voller Länge, halber Länge oder einfach nur im Kopf dargestellt werden, befinden sich in vier verschiedenen Enklaven und bilden Gruppen, die der Künstler El Deseo, El Ritual, El Tesoround La Herida nennt.

Die Skulpturen befinden sich nur wenige Meter von der Platja Aparthotel Dunes in Can Picafort entfernt

Weitere Informationen Touristische Website der Gemeinde Santa Margalida

Obwohl, wenn Sie ankommen, finden Sie sie arm, mit nichts zu geben. Ithaka hat dich nicht getäuscht. So weise Sie geworden sind, mit so viel Erfahrung und Wissen verstehen Sie bereits, was die Ithacas bedeuten.

C. Cavafis

Naturpark von s’Albufera de Mallorca

Der Naturpark S’Albufera de Mallorca ist das größte und wichtigste Feuchtgebiet der Balearen. Es ist seit dem 28. Januar 1988 ein Naturpark. Es hat eine Fläche von 1.700 Hektar, wo es eine große Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten gibt. Es liegt zwischen den Gemeinden Muro und Sa Pobla.

Der biologische Reichtum von s ‘Albufera basiert auf Wasser. Seine Anwesenheit ermöglicht das kontinuierliche Wachstum der Vegetation. Die Fauna ist vielfältig und reich an Arten: Fische, Amphibien, Reptilien usw. Aber was wirklich auffällt, sind die Vögel, mehr als 300 Arten wurden beobachtet.

Wir können vom Aparthotel Dunes Platja aus laufen.

In diesem Link empfiehlt der Naturpark S’Albufera 4 Routen: Sa Roca, Es Camí d’Enmig – Ses Puntes, Es Colombars, Es Cibollar.

Weitere Informationen Consell de Mallorca

Allgemeine Informationen über das Tourismusbüro der Insel – Mallorca

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Playas de Muro

Platja de Muro es una de las playas de Mallorca, situada a 3 km del centro de Port d’Alcúdia, y a 15 km. del centro de Muro, entre el espigón de s’Oberta del Parc Natural de s’Albufera (se puede visitar, la entrada es gratuita) y frontera imaginaria con Platja d’Alcúdia, de la que es una prolongación. La Platja de Muro se refiere a los 5,2 km de costa que forman parte de este municipio.

La Playa de Muro es la playa que se encuentra delante del Aparthotel Dunes Platja a tan solo unos metros podrás disfrutar de su arena y mar turquesa.

Esta playa tiene una finísima arena y registra muy poca profundidad para la tranquilidad de los padres y los turistas. Se necesita caminar bastantes metros hasta que se deja de hacer pie. A su espalda se extiende el sistema dunar y su red de senderos, salpicados por la aparición de pinar y bosques de enebros. Destaca su oferta hotelera de calidad y un turismo de categoría, principalmente familiar.

Sus aguas son transparentes, de oleaje moderado a tranquilo, la arena es fina y de color dorado, ideal para todo tipo de usuario.

El acceso por carretera es sencillo siguiendo la señalización. Se podrá estacionar de manera gratuita entre las calles que llevan hasta esta playa.

La playa se divide en 3 zonas:

  • Al oeste (la parte más cercana a Alcúdia) la playa dispone de todos los servicios, baños, duchas, restaurantes, servicio de socorrismo, acceso para minusválidos y alquiler de sombrillas y hamacas, esta es la zona más turística con una amplia oferta hotelera y de apartamentos.
  • Es Branc: la parte intermedia de la playa, comienza en la desembocadura del afluente s’Oberta, procedente del Parque Natural de s’Albufera. Esta zona es algo más tranquila que la anterior.
  • Finalmente, la zona más natural Es Comu, que está a 1 km de Can Picafort y a 10,5 km de Muro. El entorno va transformándose en un paraje totalmente natural y virgen. Tiene una extensión de 1,5 km de playa virgen, repleta de dunas, pinos y arbustos. El acceso hasta esta parte de la playa es más complicado, el visitante deberá andar o bien desde la parte de Es Branc o desde Casetes des Capellans a 1 km de Can Picafort.

Más información Consell de Mallorca Playas de Baleares

Información general sobre la isla Oficina de Información Turística – Mallorca

Imagen de playa de arena con mar azul turquesa y montaña en el fondo
Mar con pasarela de madera y montaña al fondo
Playa con dunas y mar